Kaufpreise am Standort Oberursel: Gründe für weiter steigende Immobilienpreise

Wohnen in Oberursel liegt im Trend. Seit einigen Jahren beobachten wir einen regelrechten Hype auf Immobilien, die in Oberursel zum Kauf angeboten werden. Den Run auf Kaufobjekte reflektiert auch die Einwohnerzahl in Oberursel. Die Zahl der Einwohner im Taunusstädtchen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und liegt nach Angaben des Rathauses aktuell bei 47.000. Verglichen mit sämtlichen Wohnlagen im Vordertaunus sehen wir in Oberursel aktuell das größte Potenzial.


VermieterPRO Prognose zu der Entwicklung der Immobilienpreise in Oberursel

Perspektivisch sind aus unserer Sicht auch weiterhin überproportional steigende Kaufpreise in Oberursel zu erwarten. Wir prognostizieren, dass die Entwicklung der Immobilienpreise in Oberursel übrige Lagen im Vordertaunus übertrifft. Dabei sehen wir, vor dem Hintergrund des positiven Marktumfelds und steigender Kaufpreise insgesamt weiteres Steigerungspotenzial der Preise in Oberursel. In einem eventuell fallenden Marktumfeld prognostizieren wir eine Outperformance gegenüber der Benchmark, also den übrigen Lagen im Vordertaunus. Das bedeutet: Selbst in einem potenziell fallenden Marktumfeld wären Hauseigentümer bzw. Wohnungseigentümer in Oberursel nach unserer Erwartung noch immer besser gestellt, als Immobilienbesitzer in Bad Homburg, Königstein oder Kronberg.*


Die Gründe für unsere Annahme diskutieren wir im folgend im Detail.

Gründe für die Attraktivität von Oberursel als Immobilienlage und weiter steigende Kaufpreise

Der Standort Oberursel hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Wohnorte im Norden Frankfurts entwickelt. Die aktuell bereits gestiegenen Kaufpreise haben aus unserer Sicht dennoch aus diversen Gründen weiteres Potenzial:


Verkehrstechnische Anbindung und Lokalisation der Stadt sichern die Attraktivität der Mikrolage

Vergleich mit einigen Bad Homburger Ortsteilen, bspw. Kirdorf, Gonzenheim oder Ober-Erlenbach, ist die Anfahrtszeit zum Autobahnanschluss im Berufsverkehr aus den meisten Oberurseler Lagen deutlich geringer. Anwohner können dabei zwischen dem Autobahnanschluss Oberursel/Nord über die Lahnstraße, sowie dem Anschluss Oberursel über die Homburger Landstraße wählen. Zudem verfügt Oberursel in Richtung Süd-Osten in Stierstadt/ Weißkirchen mit der Frankfurter Landstraße über ein Ausfallstor nach Frankfurt/ Nordwest und ist direkt an Niederursel angebunden. Die Verbindung wird umso interessanter mit Entstehung des neuen Frankfurter Stadtteils im Nordwesten, mit dessen Entstehung könnten die Wohnlagen Stierstadt und Weißkirchen eine deutliche Aufwertung erfahren. Über Steinbach gelangen Sie außerdem zügig entlang der Autobahn nach Eschborn, der Gewerbestandort ist seit jeher besonders wichtig als Arbeitsstätte. Oberursel ist im Gefüge der Metropolregion Rhein-Main somit zentraler positioniert als seine Vordertaunus-Mitbewerber Bad Homburg, Kronberg und Königstein.


Zentrales U-Bahn/ S-Bahn Netz mit 3 S-Bahn Stationen

Oberursel verfügt über ein zentrales S-Bahn/ U-Bahn-Netz, das die Mehrheit der Wohnlagen integriert. Dazu tragen ! drei ! Haltestellen an der S-Bahn-Linie S5 bei: Oberursel (Hbf), Oberursel Stierstadt und Weißkirchen. Im Verglich: Bad Homburg, Kronberg und Königstein verfügen über jeweils eine Haltestelle. In den Weststadtteil von Oberursel gelangen Sie mit der U-Bahn-Linie, die auch das Zentrum passiert und neben dem Umstieg auf die S-bahn ein durchgängiges Passieren nach Frankfurt ermöglicht.


Frankfurt International School: Standortfaktor für Oberursel und Treiber der Immobilienpreise

Besonders erwähnenswert sind Wohnlagen um Kupferhammer und Hohemarkstraße auch aufgrund der Frankfurt International School (FIS) mit ihrem Standort An der Waldlust, die mit knapp 2.000 eingeschriebenen Schülern eine wichtige Anlaufstelle für zahlungskräftiges, internationales Publikum darstellt. Die Nachfrage nach Immobilien zur Miete und zum Kauf, die durch die Bildungseinrichtung angestoßen wird, wirkt sich grundsätzlich positiv auf Mieten und Kaufpreise aus. Beeinflusst werden insbesondere die Lagen Oberstedten, sowie das hochpreisige Wohngebiet zwischen Maßgrund und Schwimmbad Oberursel, sowie die Wohnungslagen entlang der Hohemarkstraße. Die Frankfurt International School ist neben der verkehrstechnischen Anbindung ein weiterer Pol, der sich in sämtlichen Marktlagen positiv auf die Immobilienpreise von Oberursel auswirken sollte, sodass der Standort, verglichen mit der Benchmark der übrigen Städte im Taunus, outperformt werden könnte.


Oberursel Maasgrund Wohngebiet
Das Wohngebiet am Maasgrund kann durch höhere Nachfrage bedingt durch die FIS profitieren.

Besonderes Flair von Oberursel macht Bewohner zu Fans

Die Oberurseler schätzen ihre historische Altstadt, die hübsche Fußgängerzone und die kulinarische Vielfalt rund um die Adenauer-Allee. Der Bahnhofsvorplatz am Fuß der Adenauerallee ist nach der Sanierung des historischen Bahnhofsgebäudes 2009-2012 zu einem echten Schmuckstück geworden, der als zentraler Meeting Point zur beliebten Anlaufstelle wird.

Schnell gelangen Anwohner außerdem von Oberursel in die Erholungslagen des Hochtaunus, die im Sommer wie im Winter Freizeitwert genießen. Die L3004 als Veränderung der Hohemarkstraße führt direkt bis zum Großen Feldberg.


Knappes Angebot: Identifikation mit Oberursel liefert häufig Gründe, nicht zu verkaufen

Nach unserer Beobachtung wohnen Oberurseler gern in der Stadt und identifizieren sich mit der Wohnlage in hohem Maße. Die Identifikation mit Oberursel liefert zwar keinen Grund zum Immobilienkauf, jedoch Gründe nicht wegzuziehen bzw. zu verkaufen. Dies wirkt sich negativ auf das Angebot an verfügbaren Immobilien aus und treibt damit die Immobilienpreise.


*Bei unseren Annahmen bewerten wir den Standort Oberursel im grundsätzlichen Mittel. Verkaufswillige Anleger und Investoren beachten bitte, dass die Entwicklung des Preises einer speziellen Immobilie von zahlreichen übrigen Faktoren abhängt und dass unsere modellhaften Annahmen die Parameter Einzelimmobilie vernachlässigen.


DISCLAIMER: Dieser Beitrag wurde zu werblichen Zwecken erstellt. Für Verluste, Schäden oder Kosten, die aus direkter oder indirekter Verwendung der enthaltenen Informationen ergeben, übernehmen wir keine Haftung. Die Publikation wurde unter Einbezug von Quellen erstellt, die wir als verlässlich erachten, jedoch können wir keine abschließende Garantie für deren Qualität übernehmen.


VermieterPRO - der spezialisierte Immobilienmakler für die Vermietung und den Verkauf Ihrer Kapitalanlage

VermieterPRO ist der Makler für die Vermietung und den Verkauf von Eigentumswohnungen, Kapitalanlagen und Mehrfamilienhäusern in der Metropolregion Frankfurt/ Rhein-Main. Mit tausenden erfolgreich vermieteter Wohnimmobilien sind wir Experten im Bereich Mietersuche und Immobilienmanagement. Als Immobilienmakler haben wir lokalen Markt im Fokus, behalten aber auch globale ökonomische, politische und wirtschaftliche Strömungen im Blick. So unterstützen wir Eigentümer zudem bei der Strukturierung und Optimierung ihres Immobiliönportfolios. Dafür verfügt VermieterPRO über ein starkes nationales und internationales Netzwerk, sodass wir unseren Kunden auch lukrative Investmentalternativen offerieren können. Gerade die internationale Diversifikation von Vermögenswerten in Märkte, die nicht mit Deutschland, dem Euroraum und dem Euro korreliert sind, gewinnt in jüngster Vergangenheit an Bedeutung.

Durch unsere internationale Vernetzung sind wir zudem etablierter Ansprechpartner von Unternehmen und namenhaften Relocation Agenturen, in Fragen der Immobiliensuche für Internationales Publikum (Expats), das bedingt durch Wechsel der Arbeitsstätte in der Region Frankfurt / Rhein-Main temporär oder dauerhaft ein neues Zuhause finden muss.