Trend "nach draußen": Befeuert das Homeoffice die Preise von Immobilien im Umland?

Die Corona Pandemie hat nicht nur Nachteile: Im Lockdown mussten Unternehmen in Windeseile Prozesse digitalisieren.Die vergangenen sechs Monate sind von einer Turbo-Digitalisierung geprägt, die noch nicht beendet ist. Inzwischen gehören „Remote-Working“ und Arbeiten im Homeoffice zum Standard. Selbst mit dem Abklingen der Pandemie sollte sich dieser Trend nicht ändern. Zu groß sind die Vorteile im Arbeitsalltag: Zeitersparnis durch Wegfall der Arbeitswege, Produktivitätsgewinn durch das „Wohlfühlumfeld“ im eigenen Zuhause und höhere Flexibilität des Arbeitnehmers, benennen nur einige positive Effekte.

Insofern dürften auch die dauerhaften Folgen für den Wohnungsmarkt nicht ausbleiben. Bereits vor einigen Wochen hatten wir darauf hingewiesen, dass wir einen Trend zur Anmietung größerer Wohnungen bemerken. Perspektivisch könnte eine Verschiebung von Wohn- und Mietpräferenzen heraus aus den teuren Innenstädten ins Umland folgen.

Der bekannte Immobilienökonom Prof. Michael Voigtländer vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) prognostiziert, das Einzugsgebiet der Metropolen werde sich vergrößern. Müsse der Arbeitnehmer nur wenige Male in der Woche persönlich im Standort anwesend sein, werde er größere Pendeldistanzen in Kauf nehmen. Steigende Nachfrage könnte zu anziehenden Preisen für Wohnraum im Umland der sogenannten BIG7, der sieben deutschen Großstädte, führen. Wenn der Nachfragedruck im Mietmarkt abnimmt, ist die weitere Entwicklung der Mieten in Innenstädten und zentralen Lagen kritisch zu hinterfragen. Insbesondere die bei Vermietern aufgrund ihrer Leichtgängigkeit beliebte Zweizimmerwohnung könnte leiden:  Die derzeit noch beliebte Wohnungsklasse wäre schnell fürs regelmäßige Homeoffice zu klein - wegen ihrer absolut größeren Wohnfläche wäre die Immobilie verglichen mit Studio Apartments als „Schnäppchen“ außerdem (zu) teuer. Titel aus den VermieterPRO Immo-News der 35.KW/2020. Um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben, registrieren Sie sich hier.


VermieterPRO

Immo-News

VermieterPRO ist eine eingetragene Marke der Nitzsche wordlwide GmbH