Corona-Folgen: Ihren Mieter jetzt halten!

Ein regelmäßig zahlender, bestenfalls „geräuschloser“, Mieter gilt seit jeher als wertvolles Gut für Eigentümer. In der aktuellen Marktphase steigt der Wert eines guten Mieters noch einmal ans. Unkomplizierte Mieter in festen Arbeitsverhältnissen könnten sich künftig schwerer für eine spezielle Wohnung begeistern lassen, denn ihre Auswahl an potenziellen Mietobjekten steigt. Eigentümer sind deshalb gut beraten, wenn ihre Immobilien nicht in die Vakanz rutschen - falls sich der Auszug des Mieters verhindern lässt.


Treten Sie mit Ihrem Mieter in Dialog, zeigen Sie sich konstruktiv


Sind Ihre Mieter in kritischen Branchen tätig, scheuen Sie sich nicht vor einem wohlwollenden Dialog. Sondieren Sie, ob es sinnvoller sein könnte, dem Mieter einen Teil der Kaltmiete mittelfristig zu stunden oder gar zu erlassen, statt aufwändig einen neuen Mieter suchen und eventuell Leerstand in Kauf nehmen zu müssen.


Corona-Folgen: Ist die Mieterhöhung JETZT wirklich sinnvoll?


Denken Sie darüber nach, ob Sie die geplante Mieterhöhung wirklich jetzt aussprechen müssen. Die Folgen der Corona-Pandemie sind für Mieter ohnehin schon schwer zu nehmen. Selbst wenn keine Geldnot herrscht, senden Sie durch die Mieterhöhung eventuell ein kritisches, psychologische Signal. Gehen Sie durch die Mieterhöhung das Risiko ein, den letzten Beamten aus ihrem Mietshaus zu vertreiben? Jetzt ist der Zeitpunkt, ihren langjährigen Mieter zu umsorgen. Wollte der Mieter schon länger, dass Sie Teile Ihrer Eigentumswohnung erneuern oder in Stand setzen? Haben Sie die Maßnahmen aus Kosten- oder Zeitgründen bisher aufgeschoben? Aktuell könnte der geeignete Moment sein, ihrem Mieter das „Nest“ noch attraktiver zu gestalten.


Vermeiden Sie jetzt Leerstände und verkleinern Sie Ihr Corona-Finanzrisiko


Derzeit ist unsicher, wie sich die Folgen der Corona Pandemie auf den Mietmarkt in Frankfurt und im Rhein-Main Gebiet übersetzen werden. Es scheint jedoch schwer vorstellbar, dass der Markt keinerlei Auswirkungen spüren wird. Informieren Sie uns unbedingt zeitnah, sobald die Vakanz Ihrer Immobilien ersichtlich wird. Die Kündigungsfrist als Übergangsphase zur Nachmietersuche wird jetzt noch wichtiger, um teure Leerstände zu vermeiden, mindestens jedoch zu verringern.


VermieterPRO ist führend in der Vermittlung von Mietwohnungen. Sie suchen einen neuen Mieter? Informieren Sie sich hier über unsere günstigen Preise für die Mietersuche.



VermieterPRO

Immo-News

VermieterPRO ist eine eingetragene Marke der Nitzsche wordlwide GmbH