Den richtigen Mieter finden: Wenn die Mietersuche Probleme macht...

Trotz Wohnungsknappheit haben Privatvermieter häufig Schwierigkeiten bei der Mietersuche für ihre leerstehende Wohnung. Wenn wir Neukunden kennen lernen, finden wir nicht selten eine Immobilie vor, die schon Monate leer steht; der Eigentümer hat nach vielen gescheiterten Anläufen, etlichen Besichtigungen und Absagen von Interessenten, nun entschieden, die Vermietung in professionelle Hände abzugeben und möchte VermieterPRO als kompetenten Berater hinzuziehen. Entweder ist es ihm tatsächlich selbst nicht gelungen, potenzielle Interessenten für seine Wohnung bzw. seine Immobilie zu begeistern; oder die „richtigen“ mietwilligen Interessenten sind bisher ausgeblieben. Nun stellt sich die Frage, warum der Vermietungsvorgang in Stocken kam. Im Regelfall ist das Angebot in sich nicht stimmig. Eigentümer, die sich unregelmäßig mit dem Vermietungsprozess auseinander setzen, liegen in der Preisfindung der Immobilie häufig daneben.


Wir helfen: Eigentümer haben Probleme, ihr Wohnungsangebot einzuordnen


Geblendet von medialen Aussagen über steigende Mietpreise, lassen sie häufig unberücksichtigt, dass sich diese Angaben oftmals auf Wohnungsneubau beziehen. In Neubauwohnungen werden tatsächlich Spitzenpreise bei der Vermietung erzielt. Diese können aber nur realisiert werden, weil sich das Preis-Leistungsverhältnis trotzdem die Wage hält: Neu konzipiert, verschenken Neubauten kaum Wohnraum für Wohnungsflure, weisen gradlinig geschnittene Räume ohne Ausbuchtungen auf, verfügen über große Fensterflächen und eine entsprechend moderne Ausstattung:

Glatt gespachtelte Wandbeläge, Fußbodenheizung, moderne Fliesen in den Bädern, usw. Stellen Eigentümer nun die in die Jahre gekommene Bestandsimmobilie gegen die Neubauwohnung mit identischem Preis, wird die Bestandsimmobilie in der Mietergunst verlieren. Der mietwillige Interessent wird auf die Neubauimmobilie ausweichen, er entscheidet sich für das Angebot, das ihm ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bietet. Nachvollziehbar: Auch der Eigentümer kauft (im Regelfall) bspw. beim Einkaufen im Supermarkt die Ware, die mit dem selben Preis mehr Inhalt oder eine bessere Qualität liefert. Warum sollte sich der Interessent für also das schlechtere Angebot entscheiden?


Mehr leerstehende Mietwohnungen in Frankfurt


Diese Entwicklung wird aktuell umso deutlicher, weil die Zahl der Vakanzen zur Miete in Frankfurt steigt. Mit Corona sind „Wunschmieter“ rar gesäht. Viele Wohnungssuchende befinden sich in Kurzarbeit oder verfügen über kein Einkommen aus einer regelmäßigen Erwerbstätigkeit mehr. Das Interessentenprofil, das sich Privatvermieter häufig wünschen, wird durch die Folgen der Pandemie seltener und insgesamt weniger häufig am jeweiligen Objekt vorstellig. Die Mieter haben dann die freie Auswahl aus sämtlichen am Markt verfügbaren Mietwohnungen - denn praktisch jeder Vermieter möchte sich den Mieter mit dem vermeintlich weniger risikobehafteten Profil sichern. Finden Eigentümer keinen Mieter für ihre Immobilie, kann dies nun verschiedene Gründe haben, die wir beim Erstgespräch und bei der Aufnahme der Immobilie analysieren:

Wie beschrieben ist das Preis-Leistungsverhältnis des Immobilienangebots, sowie dessen transparente Präsentation, gerichtet an potenzielle Mieter, entscheidend. Nicht selten hat der Eigentümer neben des Pricings ebenfalls Probleme, einen adäquaten „Marketing-Mix“ für sein Immobilienangebot abzubilden. Deser beginnt mit der Online-Präsentation des Mietangebots, führt über die richtige Kommunikation mit einem etwaigen Bestandsmieter der Immobilie und mit dem Interessenten selbst in der Besichtigung und während der Anbahnung des Mietvertrages.


Mietersuche: Mit VermieterPRO einfach wie nie!


Unseren Service für Vermieter können Sie bereits für rund 600 Euro buchen. Sollen wir für Sie die Übergabe / Rücknahme durchführen, berechnen wir dies mit 170 € extra. Die erste Beratung am Objekt ist dabei immer kostenfrei. Wir nehmen kurzfristig und unkompliziert die Arbeit an Ihrer Immobilie auf, damit Sie zügig einen neuen Mieter für Ihre Immobilie bekommen und Ihnen das Objekt zügig wieder Mieterlöse einbringt.



Der Artikel erschien in unserem wöchentlichen Newsletter vom 7.02.2021. Registrieren Sie sich kostenfrei bei unseren Immobilien-News und erhalten Sie Neuigkeiten und Infos zu Immobilien, Immobilienmarkt und aktuellen Entwicklungen bequem via E-mail.