Mietmarkt Frankfurt - unplanbar!

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

die Pandemie dauert nun schon ziemlich lange. Man müsse lernen, mit der neuen Situation dauerhaft zu leben und sie als normal akzeptieren - höre ich in diesen Tagen aus meinem Umfeld, von Kunden, Freunden und Wegbegleitern. Was würde folgen, aus einer Akzeptanz jener neuen Lebenswirklichkeit? Es wäre ein Anerkennen des Unplanbaren: Der plötzliche Besichtigungsstop für eine Wohnung, weil der Mieter mit dem Coronavirus infiziert ist - resultierender Mietausfall für den Eigentümer. Unsicherheiten in der Planung führen in der unternehmerischen Kalkulation zu steigenden Risikomargen. Investoren können diese Unsicherheiten nun Einpreisen wenn sie potenzielle Investments bewerten. Kaufen Sie jetzt eine Eigentumswohnung, die 2 Prozent Mietrendite bringt, könnte ihr Erwartungswert bei ehrlicher Evaluation dann recht negativ werden.

Herzliche Grüße Ihr Richard Nitzsche (M.Sc.) Geschäftsführer VermieterPRO


Editorial aus den VermieterPRO Immo-News vom 28.03.21. Abonnieren Sie kostenfrei unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich aktuelle Angebote, Nachricht und Meinung aus dem Immobilienmarkt.