Steigende Hauspreise: Befeuert die Immobilien-Inflation die Blase? [Editorial 7-21]

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser, die Immobilieneigentümer unter Ihnen freuen sich bereits seit einem Jahrzehnt über regelmäßige Berichte zu steigenden Immobilienpreisen - schließlich wird das eigene Haus, das Mehrfamilienhaus oder die vermietete Eigentumswohnung mehr Wert. Auch in dieser Ausgabe kann ich Ihnen wieder einen statistsichen Preiszuwachs Ihrer Immobilie mitteilen. Sicher wird dieser höhere Preis jedoch nicht durch einen höheren Ertragswert verursacht, denn die Mieten stagnieren im gleichen Zeitraum. Der Terminus Immobilien-Inflation könnte kritische Eigentümer zum Nachdenken veranlassen, ob der Preisanstieg dadurch verursacht wird, dass das Geld gerade an Wert verliert. Sicher ist: Alternative Invesitionen sind für Anlieger weniger attraktiv, deshalb „flüchten“ sie in die Immobilie - sogar, wenn die Investition vergleichsweise geringe Renditen abwirft. Herzliche Grüße

Ihr Richard Nitzsche (M.Sc.)

Geschäftsführer VermieterPRO


Beitrag ist erschienen im Rahmen der VermieterPRO Immo-News vom 21.02.2021. Registrieren Sie sich hier, um unsere Immo-News kostenfrei wöchentlich via E-mail zu beziehen.